Talente und Interessen

Es muss unterschieden werden zwischen Talenten und Interessen:

Talente sind, was ein Kind am besten kann von seinen Anlagen her.

Interessen sind, was es am liebsten tut.

Beides muss nicht übereinstimmen.

Aber Priorität haben die Interessen!

Das zu verstehen ist sehr wichtig.

Es gibt Kinder, die haben offensichtlich bestimmte Talente, sind aber nicht besonders daran interessiert, sie auszuüben.

Gleichzeitig haben sie vielleicht bestimmte Interessen, für die sie aber nicht besonders talentiert sind.

Das gegenwärtige Denken würde diese Kinder wohl zuerst auf ihre Talente trimmen ("Das wäre doch sonst verschenkt.")

Und wer will heutzutage nicht einen kleinen Mozart zu Hause haben.

Aber unendlich viel wichtiger ist, was ein Kind will.

Es gibt eben Menschen, für die besteht eine Lebensaufgabe darin, sich Dinge zu erarbeiten, zu denen sie kein besonders großes Talent mitbringen.

nächstes Kapitel: Wünsche und Willen (Die Natur des Menschen)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: